Moderation

 

 

Unsere permanent abrufbaren Weiterbildungsspezialitäten

 

DAS SK-PRINZIP® – MITEINANDER ENTSCHIEDEN WIRKSAMER

Entscheiden Sie sich für eine integrierende und konfliktverhindernde Entscheidungskultur!
Basis- und Aufbauseminare für Führungsverantwortliche, Entscheidungsträger, Moderatorinnen und Moderatoren, Beraterinnen und Berater in der Privatwirtschaft, im Sozial- und Gesundheitsbereich sowie in pädagogischen oder politischen Organisationen. Die Haltungen des Systemischen Konsens-Prinzips® (SK-Prinzip®) und strukturierten Vorgehensweisen des Systemischen Konsensierens® nach Schrotta/ Visotschnig erweisen sich als überraschend effizientes Element einer kooperativen Entscheidungskultur in Unternehmen, Organisationen und Teams.
Mit dieser interaktiven Beteiligungsform bietet sich Ihnen die Chance, herkömmliche Mehrheitsabstimmungen mit Sieger-Verlierer-Mustern, ‘faule’ Kompromisse sowie Machtspiele, Konflikteskalationen und deren negative Auswirkungen zu vermeiden. Das transparent nachvollziehbare Verfahren nutzt die kollektive Intelligenz der Beteiligten gezielt für die Erarbeitung von tragfähigen Entscheidungen und Beschlüssen, indem möglichst viele Bedürfnisse und Interessen im Rahmen eines Wettbewerbs ‘guter Lösungsideen’ integriert werden. Dies führt zu einer maximalen, breit abgestützten Akzeptanz der Ergebnisse und entfacht eine nachhaltige Umsetzungsmotivation. Dank Online-Tools eignet sich SK auch für Entscheidungsfindungen in grossen oder dezentralen Gruppen, Teams, Abteilungen oder Standorten.

 

DYNAMIC FACILITATION

In alle Richtungen zugleich und dennoch ans Ziel
Einführungs- und Trainingsseminare für interne und externe Moderationsverantwortliche. Dynamic Facilitation nach Rough ist eine Moderationsmethode, die sich besonders für Themen eignet, die bisher unlösbar schienen, Konflikte betreffen und emotional aufgeladen sind oder bis anhin nicht wahrgenommene Aspekte beinhalten. Die besondere Vorgehensweise und das Agieren des Moderators erlauben jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer sich einzubringen, von allen gehört und ernst genommen zu werden und verhindern dennoch aggressive Konfrontationen. Oft ermöglicht das prozesshafte und hoch strukturierte Arbeiten einen Durchbruch, der von allen als erhellend, freudvoll, verbindend und zukunftsgerichtet erlebt wird. Auf diese Weise erarbeiteten Lösungen können alle von innen heraus und wie selbstverständlich zustimmen. Dynamic Facilitation eignet sich für Gruppen bis zu etwa 20 Teilnehmenden und verlangt nur geringen Vorbereitungsaufwand.

 

RETEAMING®

‘Keiner ist für das Problem allein – aber jeder für die Lösung verantwortlich.’ (Furman)
Modulares Training der lösungsfokussiert systemischen, strukturierten und wissenschaftlich evaluierten Gesprächsmethode Reteaming® nach Furman/ Ahola zur individuellen und sozialen Problemlösung und Zukunftsgestaltung für Führungskräfte, Beratende und Teams. Reteaming folgt einem mehrschrittigen Ablauf, der revitalisiert, Blockierungen auflöst und Teams darin unterstützt, konkrete zukunftsgerichtete Aktivitäten und umsetzbare Massnahmen zu generieren.

 

Siehe auch AKTUELLE WEITERBILDUNGSVERANSTALTUNGEN   mehr…